Monthly Archives

Juni 2016

Seniorenfahrt des Staffeler Ortsbeirats nach Frankfurt /Main 2016

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Von Ingrid Roßberger

Um 12:00 Uhr startete der Bus am Staffeler Bürgerhaus über die A3 Richtung Frankfurt direkt zum Herzen der Stadt, dem Römerberg. Hier waren und sind fast alle Sehenswürdigkeiten nur wenige Fuß-Minuten entfernt: Das älteste und schönste Rathaus seit 1405, der Kaiserdom, die Paulskirche (hier nahm die Demonkratie 1848 ihren Anfang), die Kunsthalle Schirn und in der Mitte des Platzes der Gerechtigkeitsbrunnen. Auch bewunderten wir die Ostseite des Römerbergs mit seiner mittelalterlichen Fachwerk-Häuserfront. Nur wenige Minuten entfernt lag die Main-Schiffs-Anlegestelle und wir genossen eineinhalb Stunden auf dem Main bei Kaffee und Kuchen. Vom Schiff aus bestaunten wir die einzigartige Wolkenkratzer-Skyline und die gigantische EZB. Zurück an der Anlagestelle holte uns der Bus wieder ab und brachte uns nach Sachsenhausen zur „Frau Rauscher“ in die Klappergass. Nach einem guten Abendessen wurden wir von einem Akkordeonspieler überrascht, der uns richtig in Stimmung brachte. Leider war dann der Ausflug zu Ende und der Bus brachte uns sicher zurück nach Staffel. 

 

 

Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung in Staffel

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Nach gut 10 Monaten Betriebsdauer wurde die Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) für Flüchtlinge in Staffel zum 31. Mai 2016 geschlossen.

Was ursprünglich als Provisorium geplant war, wurde aufgrund des hohen Flüchtlingsaufkommens winterfest gestaltet. Nun sinken die Flüchtlingszahlen wieder infolge der aktuellen Flüchtlingspolitik der EU. Das „Camp“, wie es im Allgemeinen bezeichnet wurde, wird nun nicht mehr gebraucht.

Der Ortsvorsteher und der gesamte Ortsbeirat Staffel bedankt sich an dieser Stelle sehr herzlich für das enorme Engagement der Bürger, sei es durch Spenden oder durch ehrenamtliche Tätigkeit und insbesondere auch bei der Stadt Limburg, die mit der Einrichtung der „Oase“ die vorbildliche Arbeit rund um die Erstaufnahmeeinrichtung erst möglich gemacht hat. Wir dürfen mit Recht stolz auf die geleistete Arbeit sein. Mit der Auflösung der EAE verlor die Oase ihre Funktion und wurde inzwischen auch zurückgebaut.

Die Flüchtlingsarbeit ist damit jedoch nicht erloschen. Bereits bestehende Helferkreise für die in den Gemeinschaftsunterkünften (GU) untergebrachten Asylbewerber im Asylverfahren haben weiterhin alle Hände voll zu tun. Diese Arbeit wird uns noch lange begleiten. Wer nähere Informationen über die Flüchtlingsarbeit in Staffel haben möchte, kann sich gerne direkt mit dem Ortsvorsteher in Verbindung setzen. In diesem Zusammenhang sei ebenfalls angemerkt, dass es in Bezug auf die geplante GU in der AS Eventhalle noch keine Baugenehmigung gibt. Der Ortsbeirat wird über aktuelle Änderungen im Verfahrensstand stets zeitnah informiert.