Bürgerversammlung zur Flüchtlingsunterkunft in Staffel

Von 7. Februar 2017Allgemein
In der ehemaligen Gaststätte am Bahnübergang in Staffel entsteht eine neue Unterkunft für Flüchtlinge.

Das hat in dem Stadtteil schon für viel Gesprächsstoff gesorgt. Am Dienstag, 14. Februar, findet dazu eine Bürgerversammlung statt, an der Bürgermeister Dr. Marius Hahn, der Erste Stadtrat Michael Stanke, Ortsvorsteher Dr. Matthias Schellhorn, Marianne Zimmermann als Leiterin des Kreissozialamts und Dirk Schmidt, Fachdienstleiter Migration in der Kreisverwaltung, über die neue Einrichtung informieren werden. Die Versammlung beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus. Im Anschluss an die Vorstellung ist ausreichend Zeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Im Herbst vergangenen Jahres hatten Landkreis und Stadt Limburg in einer gemeinsamen Pressemitteilung die Einrichtung einer neuen Unterkunft vorgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war noch geplant, die ersten Flüchtlinge mit Beginn des neuen Jahres in der privat betriebenen Unterkunft aufzunehmen. Der Einzug hat sich jedoch verzögert. Nun ist der 1. März als Eröffnungstermin vorgesehen. Das Kellergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss im Altbau sind inzwischen fertiggestellt, die übrigen Arbeiten sollen bis zum 20. Februar abgeschlossen werden, so dass anschließend mit der Möblierung der Unterkunft begonnen werden kann.

Der Landkreis beginnt in diesen Tagen mit der Planung der Belegung. Die Einrichtung soll vor allem Flüchtlingen mit Aufenthaltserlaubnis und Familien dienen. Bis zu 120 Personen soll der Gebäudekomplex, der früher einmal als Gaststätte diente, eine Bleibe bieten, in Notsituationen ist auch eine höhere Belegung möglich. Eine Betreuung der Bewohner ist vorgesehen.

Einen Kommentar hinterlassen