SPD Staffel

Das Entstehen sozialdemokratischer Aktivitäten ist oft mit der Industrialisierung eines Ortes verbunden, in Staffel ab 1890 mit dem Aufbau der Steingutfabrik und der Karlshütte (Buderus). Das Wahlverhalten der Staffeler wurde über die Jahrzehnte stark von der zuziehenden Arbeiterschaft beeinflußt. Schon 1919 wurde in Staffel eine SPD – Ortsgruppe gegründet!

Das Jahr der Machtergreifung Hitlers bedeutete das vorläufige Ende der SPD, erst 1946 setzten die US – Besatzer die ersten freien Wahlen nach dem Krieg fest, im August 1946 wurden die Aktivitäten der Ortsgruppe der SPD Staffel wieder aufgenommen. Im Mai 1948 wurde Winand Hendricks (SPD) in der Gemeindevertretung zum ersten sozialdemokratischen Bürgermeister  von Staffel gewählt und setzte in den Nachkriegsjahren große Investitionen um, die das Vertrauen in die SPD – Regierung in Staffel nachhaltig festigten.

Nach dem Tod von Bürgermeister Hendricks 1969 wude der 1. Beigeordnete von Diez, Karl Herrmann (SPD), sein Nachfolger, starb aber tragischerweise schon im folgenden Jahr. Bernhard Masannek (SPD) führte dann 1974 Staffel in die ungeliebte Eingemeindung nach Limburg.1962 übernahm der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Ernst Eschhofen, den Parteivorsitz in Staffel (nach Wilhelm Stephan, Friedrich Wolf und Winand Hendricks), den er bis 1973 inne hatte.

Ihm folgten über die Jahre Ernst Weber, Theo Leitzbach, Gerd Fachinger, Herbert Kugelmann, Frank Schmidt, Wilfried Ott, Ralf Weber, K.J. Mohr und Jens Fluck. Der heutige Vorsitzende ist Dr. Matthias Schellhorn!

Die meisten Ortsvorsteher wurden von der SPD gestellt: Helmut Förmer, Herbert Willig, Ewald Mohr, Matthias Hackert, Hanni Fiebiger, Ralf Weber, K.J. Mohr und Dr. Matthias Schellhorn.

Bei der Kommunalwahl am 06. März 2016 ist die SPD in Staffel mit 62,4 % (60,7) als Nummer eins bestätigt worden. Die CDU holte 37,6 (39,3). Daraus ergab sich folgende Sitzverteilung für den Ortsbeirat:  SPD 6, CDU 3.

Ortsvorsteher ist Dr. Matthias Schellhorn (SPD)

 

CDU Staffel

Die Gründung der CDU in Staffel erfolgte im Jahr 1973, erster Vorsitzender war der ehemalige Hessische Finanzminister Karl Heinz Weimar.

Die Demokratische Bürgergruppe Staffel tritt hiernach 1974 zur CDU über und erhielt drei Listenplätze für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung.

Karl Reinhardt wurde an die Spitze des CDU – Ortsverbandes gewählt und es begann eine stetige Aufwärtsentwicklung der CDU Staffel. Das herausragende Ereignis für die Staffeler CDU war die Wahl ihres Parteifreundes Helmut Schmidt zum Ortsvorsteher.

1994 gab es an der Spitze des Ortsverbandes nach rund 20jähriger Tätigkeit einen Wechsel: der bisherige 2. Vorsitzende Gerhard Stamm wurde von der Hauptversammlung zum neuen Vorsitzenden der CDU Staffel gewählt.

Von beiden Seiten geschätzter Ortsvorsteher von April 2009 bis Mai 2011: Günther Schweitzer (CDU).